Abluftreinigung

Wenn neben der chemischen Abreinigung von H2S gleichzeitig hohe Anforderungen an die physikalische Adsorbtionskapazität gestellt werden, dann ist guter Rat meist teuer. Sowohl dotierte als auch imprägnierte Aktivkohlen können Ihr Potential dann oft nur unzureichend ausschöpfen.

Für diese speziellen Anwendungsfälle wurde die Aktivkohle AFA 4-dot. S entwickelt. Sie wird auf der Basis von Steinkohle nach dem gleichen patentierten Verfahren, wie die dotierte Aktivkohle dopetac sulfo 100®, hergestellt und zeichnet sich durch einen höheren Mesoporenanteil aus. Dadurch ist sie in der Lage leichtflüchtige organische Verbindungen oder Siloxane effektiv aus der Gasphase zu entfernen, ohne dabei die chemisorptiven Eigenschaften der Aktivkohle wesentlich zu beeinträchtigen.

Typische Einsatzgebiete sind beispielsweise in der Industrie, der Abluftreinigung, auf Abfallvergärungsanlagen, oder Anlagen zur Reinigung von Deponiegasen zu sehen.

Lieferbar ist AFA 4- dot. S in Big Bags verschiedener Volumina oder in handlichen Papiersäcken à 20 kg.

Abluftreinigung