Deponiegas

Die Qualität und Zusammensetzung von Deponiegas sind ein Spiegel der Zeit. Unterschiedlichste Abfälle in verschiedenen Schichtungen bringen über Jahre hinweg schwankende Gasqualitäten mit sich. Da die Anforderungen an die notwendige Gasreinigung dabei stark variieren, wird eine sehr vielseitige Aktivkohle benötigt.

Ergibt eine Gasanalayse erhöhte Schwefelanteile und/oder andere Schwefelverbindungen, ist unsere dopetac sulfo 100® mit ihrem offenen Porensystem die richtige Wahl. Für die Entfernung von beispielsweise Siloxanen findet unsere spezielle Steinkohle AFA 4-1050S Verwendung. Auch die Mischung der beiden Aktivkohlen in einem Filter ist möglich, sollten die Schadgaskomponenten gleichzeitig auftreten.

Unsere Aktivkohlen ermöglichen die Adsorption von vielen typischen Gasbestanteilen auf Deponien und sichern somit den Betrieb der Deponiegasverwertung und emissionsschutzrechtlicher Vorschriften.

Deponiegas